Meine Ideensammlung auf Deutsch

From Lukasgirtanner
Jump to: navigation, search

If you don't understand this German-language text here, try to translate it by copy-paste with DeepL (very recommendable) or with Google Translate. This German-language text here is very similar to the points that I have written in English on the Main Page.

Den folgenden Text habe ich heute Sonntagmorgen, den 20. Oktober 2019, an Klimacharta.ch geschickt, damit er auf der dortigen Webseite publiziert wird (Update vom 26. Oktober: Mein Beitrag auf Klimacharta.ch ist nun unter folgendem Link aufgeschaltet: https://www.klimacharta.ch/details/lukas-girtanner_16e4j1n#answer4 Ich hoffe, dass ich dort noch ein Update machen/anbringen kann (mit dem hier geschriebenen Text), denn die dortige Ideensammlung ist unvollständig bzw. war nur die erste Version.):

Pfäffikon ZH, den 20. Oktober 2019 (mit Änderungen/Erweiterungen am 21. und 22. Oktober)

Ich schlage die folgenden politischen Massnahmen vor:

Eine globale E-Democracy: Mehrere miteinander konkurrierende, globale, Internet-basierte, ständig/fortlaufend/kontinuierlich weiterentwickelte Open-Source-Software-Plattformen, mit Hilfe derer die Weltbevölkerung demokratisch alles fortlaufend selbst entscheiden kann, ohne dass noch Volksvertreter*innen notwendig sind. Diese E-Democracy-Software-Plattform soll wenn immer möglich eine dezentrale Architektur haben, beispielsweise via Blockchain. Abschaffung des Abstimmungsgeheimnisses zwecks öffentlicher Nachprüfbarkeit der Korrektheit von elektronischen Abstimmungen, so dass öffentlich bekannt ist, wer auf der E-Democracy-Software-Plattform wann für was abgestimmt hat.

Der Glaube an die Mathematik (mathematisches Erkenntnis-Streben) und optional Gott als neue weltweite Staatsreligion (neben dem Buddhismus und eventuell weiteren traditionellen Religionen)

Frühstförderung von Kindern ab dem Babyalter in Robotik, spielend mit zahmen, neugierigen und zutraulichen Tieren lernen, Informatik, Elektronik, Elektrotechnik, Software-Entwicklung und natürlich auch Mathematik ab Geburt lernen und zwar möglichst immer in Gruppen (die Mathematik aber individualisiert mit multilingualer Lernsoftware mit genügend Beispielen bzw. Übungen mit kleinschrittigen Musterlösungen). Jedes Kind soll maximal in und mit modernster ICT ab Geburt gefördert werden! Zudem auch Baby-Gebärdensprache (Baby Sign Language) und möglichst viele möglichst verschiedenartige (einander unähnliche) natürliche Sprachen ab Geburt lernen. Die Kinder sollten dabei draussen in der Natur und in Bewegung und wenn immer möglich spielend und mit Tieren lernen, unterstützt von modernster Technologie, insbesondere auch Augmented Reality. Zudem auch Frühförderung im Spiel von verschiedenen Musik-Instrumenten, Tanzen und Singen.

Volksabstimmungen darüber, ob/inwieweit Empathie, Altruismus, Mitgefühl, Hilfsbereitschaft, Einfühlungsvermögen, Realitätssinn, Feinfühligkeit, Gesundheit, Talente und Intelligenz (vor allem mathematische und informatische Intelligenz) bei der Zeugung gentechnologisch verbessert werden sollen (Eugenik). Demokratisch legitimierte/beschlossene Eugenik statt stupider, umweltzerstörerischer Statuskonsum/Geltungskonsum (conspicuous consumption) bzw. Ersatzbefriedigungen (substitutive gratifications/satisfactions)!

Alle Software, Software-Plattformen, Algorithmen und Betriebssysteme weltweit sollten Free and Open Source (FOSS) sein, damit echte Innovation und Wettbewerb im Software-Bereich möglich wird! Existierende Closed-Source-Software und -Betriebssysteme müssen vom Staat gekauft und in die Public Domain freigegeben werden.

Modulares und öffentlich publiziertes Design von ICT-Hardware, insbesondere auch bei Laptops, Smartphones, Tablets und Wearables!

Reparieren und recyclen statt wegwerfen!

Demokratisch darüber abstimmen, ob Privatsphäre und Datenschutz nicht zumindest in toleranten und modernen Ländern (wie der Schweiz) abgeschafft werden sollen, das heisst automatische radikale öffentliche Transparenz bei allen digital erfassbaren Vorgängen. Wir Menschen bilden schliesslich kollektiv die Regierung der Erde und Regierungen sollten transparent sein.

Bedingungsloses weltweites Grundeinkommen und kostenlose medizinische Versorgung und Obdach für alle Menschen weltweit!

Keine Agrochemikalien (insbesondere Pestizide, Herbizide, Fungizide, Kunstdünger, usw.) mehr!

Sharing is caring! Alle Ressourcen mit Hilfe von ICT/Apps teilen! Alle Schliess-Systeme durch ICT-basierte Zugangssysteme ersetzen!

Übermotorisierung, Motorradlärm, Autolärm, rasche Beschleunigungen und Abgase konsequent verhindern/verbieten/ahnden!

E-Mobilität fördern, auch mit Ladestationen!

Automatisches, vernetztes Fahren mit maximal umweltschonender Fahrweise.

Globales Schienennetz und Schiffahrtslinien-Netz statt Flugreisen! Flugreisen sollten nur noch bei nachweisbarer Ausnahme-Situation genehmigt werden (beispielsweise wenn eine nahe stehende Person auf einem anderen Kontinent plötzlich/unvorhergesehenerweise im Sterben liegt und rasch besucht werden muss).

Food Waste auf allen Stufen (vom Nahrungsmittel-Anbau bis zum -Verzehr) verhindern!

Transparente und im Internet öffentlich einsehbare Telekommunikations-Infrastruktur (Glasfaserkabel, usw.) mit Einbau von leeren Leitungsrohren auf Vorrat bei ohnehin notwendigen/stattfindenden Strassenbau-/ und Eisenbahn-Trassee-Arbeiten, analog dem US-amerikanischen Broadband Conduit Deployment Act. Die Bevölkerung soll genau wissen, was im Boden für Telekommunikations-Leitungen verbaut sind, jedes Kabel, jede Antenne und jede Schraube soll im öffentlich zugänglichen Plan eingezeichnet/aufgeführt sein!

Pflanzenbewuchs auf und an allen Gebäuden!

Volksabstimmung, ob DNA-Profile und andere biometrische Daten von allen Menschen bei Geburt erstellt/erfasst werden sollen zwecks Ahnungsmöglichkeit von Umweltdelikten, Littering und anderen Straftaten.

Global eindeutige Identifikationsnummer für jeden Menschen, die immer und überall bei allen Vorgängen automatisch erfasst wird und automatisch transparent öffentlich im Internet sichtbar/einsehbar ist. Das ist eben echter "System Change", anders geht es wahrscheinlich längerfristig nicht mehr. Dank dieser radikalen weltweiten Transparenz braucht es auch keine Geheimdienste mehr, die Bevölkerung kann alles selber überwachen/kontrollieren. Allerdings braucht es für Menschen in undemokratisch regierten Ländern augrund der Repression der Regierung leider immer noch Datenschutz/Privatsphäre.

Nur noch natürlich verstorbene Tiere sollen gegessen werden, keine Schlachtungen mehr. Die Menschen sollten mit den Tieren eng und auf Augenhöhe zusammenleben, Nutztiere sollen wo möglich auch Haustiere sein (wo möglich mit Auslauf).

Die Zerstörung von Regenwald und Korallenriffen stoppen! Auch sämtliche noch bestehenden Feuchtgebiete, Sümpfe, Mangroven und naturbelassene Uferzonen erhalten bzw. renaturieren!

Keine geplante Obsoleszenz bei ICT-Geräten!

Als ultimatives Ziel die Mathematikwerdung und Gottwerdung (Omnipotenz, Allwissenheit und hoffentlich auch Omnibenevolenz) des Menschen in unendlich weit entfernter Zukunft unter radikaldemokratischem Einbezug von allen Lebewesen des Universums aller Universen (eine Art Universum-weite E-Democracy).

Abschaffung der Sommerzeit

Abschaffung von Bargeld und Papier (ausser zu künstlerischen Zwecken)

Neben Pflanzen auch Solarzellen auf allen Gebäuden

Dezentrale Stromerzeugung und -Versorgung

Abschaffung des sogenannten geistigen "Eigentums" (insbesondere Urheberrecht und Patente), da dies Innovation verhindert

Vollgeld Keine Geldschöpfung aus dem Nichts. Endlich eine Definition von Wirtschaftswachstum, die kollaborative Zusammenarbeit (auch unentgeltliche) miteinberechnet/miteinbezieht. (Ich muss allerdings zugeben, dass meine Kenntnisse über das Finanz-System besser sein könnten/müssten.)

Vollständig transparentes Finanzsystem und elektronische Währungen

Wirtschaftsdemokratie: Führung von sämtlichen Unternehmungen und Organisationen mittels E-Democracy-Software

Vollständiger weltweiter Verzicht auf Geoengineering!

Wiederaufforstung von verloren gegangenen Wäldern

Sämtliche Fahrzeuge und Strassen müssen so mit intelligenten Sensoren und Kameras ausgerüstet werden, dass keine Tiere und auch keine Kleintiere mehr überfahren werden, inklusive Temporeduktion nötigenfalls.

Kinder und Jugendliche sollen politisch mitbestimmen können, das heisst bei der E-Democracy-Software-Plattform gleichberechtigt mitmachen können.

Dank einigen hier vorgebrachten Vorschlägen (insbesondere E-Democracy und dass alles automatisch öffentlich ist) können die Bürger*innen alles selber entscheiden und kontrollieren/überwachen und viele staatliche Institutionen (insbesondere auch Parlamente und Regierungen mit Volksvertreter*innen; und Geheimdienste) können abgeschafft werden.

Siehe auch www.lukasgirtanner.info (Text grösstenteils auf Englisch)

Diese Punkte hier dienen auch als Grundlage für das (deutschsprachige) Parteiprogramm der noch zu gründenden Transhumanen Partei der Schweiz. Wer hat Lust, bei dieser Partei mitzumachen? Im Moment bin ich immer noch der einzige. International existiert die Partei aber bereits, beispielsweise in den USA und in Deutschland.

Zusätzliche Punkte (nachträglich, das heisst ab dem Sonntagabend, den 20. Oktober 2019, hinzugefügt):

Weltweite Abrüstung und Verbot von sämtlichen Waffen (in staatlichem und privaten Besitz)

Globale Bewegungsfreiheit, Niederlassungsfreiheit und Arbeits-Erlaubnis für alle Menschen

Wälder nicht leerräumen, umgefallene Baumstämme und heruntergefallene Äste liegen lassen!

Kot lokal/dezentral kompostieren, wenn möglich im eigenen Garten. Keine Chemikalien wie Abwaschmittel, Waschmittel und Putzmittel mehr verwenden, so dass es keine Abwässer mehr gibt!

Permakultur statt Monokulturen!

Die folgenden Technologien / wissenschaftlichen Grossprojekte sollten genau und in einem transparenten Verfahren auf ihre Umweltverträglichkeit/Umweltfreundlichkeit und ihren (potentiellen) Nutzen überprüft werden und dem entsprechend gefördert oder zurückgefahren/reduziert werden:

  • Zeppeline statt Jets/Düsenflugzeuge
  • ITER (Energiegewinnung mittels Kernfusion)
  • Teilchenbeschleuniger
  • ISS (International Space Station)
  • bemannte Raumfahrt generell (statt "nur" unbemannte Raumfahrt)
  • Kryptowährungen und ihr Energieverbrauch
  • Quanten-Computing
  • DNA-basiertes Computing
  • Gehirn-Maschine-Schnittstellen

Ein Steuersystem mit umso stärkerer Progression, je höher das Einkommen und Vermögen ist.

Einführung des 30er-Zahlensystems (Trigesimal-Systems) statt des wahrscheinlich veralteten und numerisch suboptimalen Dezimalsystems.

Ab hier am Montagabend, den 21. Oktober 2019 hinzugegügt:

Langfristig ewiges Leben, ewige Jugend (inklusive ewige Neotenie), ewige Gesundheit, ein bedingungsloses Grundeinkommen und radikaldemokratische Mitbestimmung für alle friedliebenden Wesen des Universums aller Universen!

Ermöglichung/Legalisierung des Konsums von psychoaktiven Substanzen ("Drogen"), sofern dies transparent erfolgt (inklusive Online-Tagebuch-Schreibens und regelmässiger automatisch transparenter/öffentlicher neuropsychologischer Tests und Intelligenz-Tests). Bei unguter (individueller und/oder gesamtgesellschaftlicher) Entwicklung (teilweise) Wieder-Einschränkung des Konsums.

Volksabstimmung darüber, ob bei besonders verwerflichen Verbrechen zur Strafe und Abschreckung und (soweit überhaupt möglich) als Wiedergutmachung nicht gefoltert werden darf und falls ja wie: Fortlaufende Rechtssprechung durch die Bevölkerung mittels E-Democracy-Software-Plattform, die Bevölkerung soll über jegliche Bestrafung entscheiden.

Bestmögliche Lebens- und Arbeitsbedingungen für Spitzen-Mathematikerinnen und Spitzen-Mathematiker, insbesondere Arbeit und Sportmöglichkeit im Grünen (falls gewünscht), gesunde Ernährung und vollständiger Schutz vor Abgasen und Hitze immer und überall!

Jegliches Leben muss absolut geschützt werden: Jeder Mensch, jedes Tier, jede Pflanze, jedes Kleinstlebewesen und überhaupt jedes Lebewesen im Universum hat ein absolutes Recht zu leben!

Translation of this text here into French and Italian is needed, possibly with the help of DeepL. / Übersetzung auf Französisch und Italienisch gesucht! Wenn Sie mit einer Übersetzung helfen können, kontaktieren Sie mich bitte via E-Mail unter lukasgirtanner@gmail.com, auf Facebook unter https://www.facebook.com/lukas.girtanner oder auf meiner Handynummer +41 76 345 69 69 (WhatsApp oder SMS). / La traduction de ce texte en français et en italien est nécessaire, éventuellement avec l'aide de DeepL. Si vous pouvez aider, m'écrivez un e-mail s'il vous plaît chez lukasgirtanner@gmail.com.